CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Die unendliche Geschichte – Baustelle am Mühlenkamp

Baustelle-Mühlenkamp

 

Nicht genug damit, dass es im Vorfeld der Umbauten für das Busbeschleunigungsprogramm nur äußerst mangelhafte Bürgerbeteiligung gab – nun ist das Ergebnis auch noch mangelhaft. Die neugestaltete Haltestelle an der Gertigstraße wird schon dieses Jahr wieder zur Baustelle werden, weil die Bauausführung mangelhaft ist. Das stellten Gutachter erst kürzlich fest. Außerdem sind sich die Sachverständigen einig, dass die Verlegung der Haltestelle unzulässig war. Die Bürgerinitiative „Unser Mühlenkamp“ fordert auch aus diesem Grund – wie die CDU- den Stopp des Busbeschleunigungsprogramms. In Teilen gab der Senat sogar schon vor der Bürgerschaftswahl  zu, bei dem Projekt Fehler gemacht zu haben. Zukünftig sollen die Bürger daher besser beteiligt werden. Außerdem wurden einige Pläne überdacht, eine Mittelinsel am Mühlenkamp wird es wohl nicht geben. Die späte Einsicht ist dennoch ärgerlich, schließlich haben die bisherigen Bauarbeiten die Anwohner schon genug Nerven gekostet. 

© CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord 2017