CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern
Fehler
  • JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 44

Weiter Müllberge in HH-Nord

Die Kürzungen des SPD-Senats bei den finanziellen Zuweisungen an die Bezirke schlagen sich negativ im Stadtbild von Hamburg-Nord – insbesondere in den Grünanlagen - nieder. Dies wird besonders deutlich an wärmeren Tagen. Der Morgen nach einem schönen Wochenende: Überfüllte Mülleimer, Abfall, der neben denselben angehäuft wird, Flaschen, Dosen und Grillmüll z.B. weit über die Alsterwiesen verteilt.

Aufgrund der Konzeptlosigkeit der SPD bei diesem Thema kann der Ordnungsdienst des Bezirks nur unzureichend und oftmals erst nach einem Wochenende aktiv werden.

Zwar zeigen die durch die CDU-Bezirksfraktion eingeführten Grillzonen an der Alster erste Erfolge, dennoch reichen die Maßnahmen der Behörde bei der Bekämpfung der Müllproblematik in HH-Nord lange nicht aus. Die CDU-Bezirksfraktion fordert daher den Scholz-Senat mit einem Maßnahmenkatalog zum Handeln auf: dieser sieht u.a. vor, dass Bußgelder für Müllsünder empfindlich steigen und die Leistungsfähigkeit des Bezirklichen Ordnungsdienstes verbessert wird, um den Müllbergen endlich Herr zu werden.

© CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord 2017