CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord

  • Schrift vergrößern
  • Schrift vergrößern
  • Standard wiederherstellen
  • Schrift verkleinern
  • Schrift verkleinern

Parkplätze in der Papenhuder Straße sind bald passé

 

Papenhuder-Strasse 2

Nachdem das Busbeschleunigungsprogramm des SPD-Senats bereits in vielen Stadtteilen Baustellenchaos und Anwohnerfrust gebracht hat, drohen nun weitere Veränderungen auf der Uhlenhorst: Für rund 1,6 Millionen Euro sollen die Busse Vorrang an den Ampeln erhalten und Schutzstreifen für Radfahrer entstehen. Im Zuge dessen soll in Zukunft jedoch nur noch das Längsparken erlaubt sein. Das kostet im Hofweg und der Papenhuder Straße rund 35 Parkplätze und wird Anwohner und Gewerbetreibende erheblich belasten. Die CDU will die Pläne daher so schnell wie möglich stoppen. Es kann nicht sein, dass Millionen Steuergelder für unsinnige Verkehrsprojekte ausgegeben werden, die zu Lasten der Lebensqualität in den Quartieren gehen. Aber scheinbar hat der Senat trotz der Proteste am Mühlenkamp nichts dazugelernt – eine echte Bürgerbeteiligung ist nämlich auch dieses Mal nicht vorgesehen.

© CDU Bezirksfraktion Hamburg-Nord 2017